JAKOB BEURLE CINEMATOGRAPHER

Gemeinsam mit seiner Frau Helga lebt Walter abgeschieden auf einem Bauernhof im Norden Deutschlands; besser gesagt leben die Beiden schon seit mehreren Jahren eher nebeneinander her. Als Walter das letzte Heu des Sommers wendet, erfährt er aus dem Traktorradio, dass ein riesiger Asteroid auf die Erde zu rast und alle Optionen die ca. 16 Stunden entfernte Vernichtung der Menschheit abzuwenden, leider ohne Erfolg blieben. Da er nicht weiß, wie er diese Nachricht seiner Frau beibringen soll, beschließt er ihr das Ende der Welt zu verheimlichen. In dieser Lüge ausweglos gefangen, besinnt sich Walter allmählich auf die fast vergessene Liebe zu seiner Frau und entschließt sich, ihr den schönsten letzten Tag auf Erden zu bescheren...

CAST Gernot Hertel | Karin Graf

REGIE Philipp Käßbohrer |  KAMERA Jakob Beurle | PRODUKTION Matthias Schulz | 
PRODUKTIONSLEITUNG |  Hanna Zimmermann & Alexander Rechberg |
SZENENBILD Jonas Hartung & Susan Gohsmann | SCHNITT Jacques Beurlé Philipp Fromage |
OBERBELEUCHTER Fabian Zenker | MUSIK Konstantin Gropper | MINIATUREN Robert Windisch |
FARBKORREKTUR Fabian Zenker & Jakob Beurle |PRODUKTION Kunsthochschule für Medien Köln

LÄNGE 23:00 min
AUFNAHMEFORMAT |  S16mm | 1:1,85 |

WWW.ARMADINGEN.DE

AWARDS:
* Lobende Erwähnung 32. Filmfestival Max Ophüls Preis
* Publikumspreis bei den Augsburger Filmtagen
* Publikumspreis bei den Wendland shorts
* Jurypreis bei den Wendland shorts
* Publikumspreis beim Open eyes Filmfestival Marburg
* Publikums Hauptpreis bei den Shorts at Moonlight
* Publikumspreis beim Unlimited Festival Köln
* 2. Jury Preis beim Unlimited Festival Köln
* Jurypreis beim Sup' de Courts - Short Film Festival
* "The Ellen" Preis in Aspen Colorado
* "BAFTA LA CERTIFICATE OF EXCELLENCE" Preis in Aspen Colorado
* "CortoEuropa" Award auf dem Linea d'Ombra-Festival Culture Giovani
* 2. Audience Award bei den CFC Woldwide Short Film Festival in Toronto
* Preis für den besten Hauotdarsteller beim Cryptshow Festival
* Publikumspreis beim Cryptshow Festival
* Jurypreis beim 6. Vukovar Filmfestival
* Grand Prix Hauptpreis beim Saporro Festival in Japan
* Publikumspreis beim Caligary Filmfestival Canada
* Jurypreis beim shortfilmfestival in Riga
* Filmcaravan Festival silver Award
* Filmcaravan Festival audience Award
* Hauptpreis bei den Bamberger Kurfilmtagen
* Publikumspreis bei den Bamberger Kurzfilmtagen
* 3. Publikumspreis des Internationalen Kurzfilmfestivals Landau

ZURÜCK