JAKOB BEURLE CINEMATOGRAPHER

Felix, ein ehemals gefragter Orgelbauer, scheint so gut wie ruiniert zu sein. Als er ein Jobangebot aus Schweden erhält, entschließt er sich, seine im Koma liegende Frau zurückzulassen, um in Schweden wieder Orgeln zu bauen. Er begibt sich auf eine Reise, durch die er mehr über sich und die Liebe zu seiner Frau erfährt.

CAST Moritz Führmann | Nils A. Schulz |  Mirka Riemer

REGIE Robert Windisch |  KAMERA Jakob Beurle | SZENENBILD Johnny Haußmann |
SCHNITT Julian Schleef & Robert Windisch | TON Tim Stephan | MUSIK Mareike Hube |
SOUNDDESIGN Pirmin Punke | OBERBELEUCHTER Fabian Zenker |
PRODUKTIONSLEITUNG Apostolos Sivridis | FARBKORREKTUR Martin Becker |
PRODUKTION btf Gmbh & Kunsthochschule für Medien Köln & Robert Windisch |
gefördert durch die Film und Medienstiftung NRW

LÄNGE 27:00 min
AUFNAHMEFORMAT |  ARRI ALEXA | 1:2,35 |

AWARDS:
* BEST FILM - JURY (Student) 5th DADA SAHEB PHALKE FILM FESTIVAL 2015
* BEST FILM (Student) 4th KOLKATA SHORTS INTERNATIONAL FILM FESTIVAL

NOMINIERUNGEN:
* nominiert für den Studio Hamburg Nachwuchspreis 2014 Kategorie Kurzfilm

FESTIVALS:
* 48th International Filmfestival Hof
* FILMZ Mainz
* Kustendorf International film and music festival
* KYOTO INTERNATIONAL STUDENT FILM & VIDEO FESTIVAL
* FESTIVAL INTERNATIONAL DU FILM D'AUBAGNE
* 12th INDIANAPOLIS INTERNATIONAL FILM FESTIVAL
* 3rd ARIANO INTERNATIONAL FILM FESTIVAL
* 12th JAMESON CINEFEST – MISKOLC INTERNATIONAL FILM FESTIVAL
* 20th PORTOBELLO FILM FESTIVAL
* 15th KAOHSIUNG FILM FESTIVAL

ZURÜCK